zurück zur Übersicht
 
Braunsdorfer Rundwanderweg
 

Ausgangspunkt: Wandertafel Braunsdorf

(Wanderzeichen orange) ca. 4,0 km
 

Sie gehen links die Straße oder am Zschopauufer entlang in Richtung Bahnhof Braunsdorf. Auf diesem Wege gehen Sie am Wohngebäude „Am Bahnhof 7“ vorbei. Es wurde 1907 errichtet und steht unter Denkmalschutz. Sie überqueren die Bahnschienen und biegen links in die Harrasallee ein. Auf der Anhöhe rechts steht der Braunsdorfer Wasserturm. Am Ende der Harrasallee befindet sich eine Schutzhütte. Von hier aus führt Sie der Weg durch den Wald ins Tal. Passieren Sie die Fußgängerbrücke über den Bach und gehen Sie rechts die Stufen bis zum Harrasfelsen mit dem Körnerkreuz. Dieser Aufstieg ist bis zum Viadukt wieder zurückzugehen. Der Weg führt durch den Viadukt am Zschopauufer entlang bis zur „5er Brücke“. Danach ist unser Ausgangspunkt wieder erreicht. Unmittelbar an der Zschopau stand bis 2006 die Lichtenwalder Mühle. Sie wurde durch das Hochwasser 2002 stark beschädigt und musste abgerissen werden.

 
zurück zur Übersicht

2007 -2016 Fremdenverkehrsverein "Schloßblick" e.V.