zurück zur Übersicht
 
Zschopautalweg - Niederwiesa
 

Ausgangspunkt: Wandertafel Niederwiesa, Bahnhofstraße, Kreuzung Talstraße

(Wanderzeichen rot) ca. 9,0 km
 

Rechts der Talstraße entlang (durch den 1868 / 89 erbauten Eisenbahnviadukt). Talstraße 55 steht ein denkmalgeschütztes Fachwerkhaus. Bei der Firma Höppner, Regelungstechnik, biegen Sie rechts ab und gehen über die Bachbrücke. Der Weg führt durch Wiesen, rechts liegt das Klärwerk. An der B 173 bleibt die Zschopaubrücke links liegen. Es geht geradeaus weiter bis zur Kurve, wo Sie links abbiegen, am linken Zschopauufer entlang bis zur Eisenbahn- und Fußgängerbrücke in Flöha. Der Weg bietet viele schöne Aussichten mit einer vielseitigen Flora und ist mit Sitzgelegenheiten ausgestattet. Unmittelbar hinter der Brücke biegt der Wanderweg rechts ab und führt mit leichten Anstiegen durch Waldgelände bis zur Waldstraße Niederwiesa. Hier gehen Sie links bis zur Brücke der Umgehungsstraße, die Sie überqueren. Am Heinrich-Zille-Weg halten Sie sich links und an der Wegekreuzung rechts. Die Tunnelstraße entlang bis zur Überquerung der Dresdner Straße. Weiter führt der Weg geradeaus die Spielergasse hinunter bis zur Talstraße. Sie biegen links ab und kommen zum Ausgangspunkt zurück.

 
zurück zur Übersicht

2007 -2016 Fremdenverkehrsverein "Schloßblick" e.V.